Willkommen bei der
ARGE Plasmapherese

Wer ist die ARGE Plasmapherese?

Die ARGE Plasmapherese e.V. wurde 1997 gegründet. Sie entstand aus der Arbeitsgemeinschaft für die Errichtung, Koordinierung und Arbeitsweise von Plasmapheresezentren (PZ). Gegenwärtig gehören ihr 21 Mitglieder mit 92 Plasmazentren in 15 Bundesländern Deutschlands an. Die Mitglieder kommen aus den Blutspendediensten: BSD des DRK/BRK, den staatlich kommunalen BSD, den privatwirtschaftlichen- und industrieeigenen PZ.

2016 wurden von den Mitgliedern der ARGE insgesamt über 2,3 Millionen Liter Plasma gewonnen. 2,2 Millionen Liter konnten als Fraktionierungsplasma der Industrie zur Weiterverarbeitung übergeben werden. Die restlichen 100.000 Liter wurden als Frischplasma für klinische Zwecke eingesetzt.

Aufgaben
und Ziele

  • Herstellung von hochwertigen und sicheren Arzneimittel aus den Proteinen der Plasmaspenden
  • Gewährleistung von Spender- und Produktsicherheit nach aktuellem Stand von Wissenschaft und Technik
  • Eigenständiger Beitrag zur Deckung des Plasmabedarf in Europa
  • Wissenschaftliche Bewertung verschiedener Aspekte der Plasmapherese